Beckenhydraulik

Das aufbereitete Badewasser wird ausschließlich über im Beckenboden verlaufenden Bodenkanälen zugeführt. Diese sind nach oben hin offene Rinnen, die mit abnehmbaren Deckeln inkl. Einlaufdüsen abgedeckt sind.

Die Oberfläche dieser Deckel ist analog zum Beckenboden glatt oder rutschhemmend.

Die Abdichtung zwischen Kanal und Deckel übernimmt eine fest eingeklemmte, umlaufende EPDM Dichtung. Zwei Dichtlippen garantieren 100%ige Dichtheit.

Damit ist sichergestellt, dass der Wassereintritt ausschließlich über die Düsen erfolgt. Deren Ausformung sichert den außerordentlich flachen Wasserauswurf am Boden und erreicht somit den gesamten Boden.

Es gibt keine Sekundärströme direkt nach oben, die eine gleichmäßige Durchströmung stören.

 

Technik: hsb-Specials

Mit jahrzehntelanger Erfahrung werden bei hsb Schwimmbecken aus Edelstahl gebaut. Dabei haben wir für bestimmte Problemstellungen in den Bereichen Technik, Planung, Produktion und Montage Lösungen entwickelt, die einfach besser sind. Diese Erfahrungen wirken sich besonders auf die Langlebigkeit und Qualität unserer Edelstahlschwimmbecken aus, aber auch auf den Erlebnisgenuss der Beckenbenutzer. Unter dem Titel hsb-Specials haben wir einen Überblick über die wichtigsten technischen Besonderheiten zusammengefasst.